Gesamtübersicht

ESMO 2021

16. bis 21. September, virtuell

  • ESMO-Kongress 2021: Jedem Stadium seine Therapie – Highlights zur Indikation Lungenkarzinom
  • Aktuelle Highlights zur Therapie des Mammakarzinoms vom virtuellen ESMO-Kongress 2021

Die European Society for Medical Oncology (ESMO) musste aufgrund der anhaltenden Pandemielage ihr Jahrestreffen von Paris auch 2021 wieder in den virtuellen Raum verlegen. Dort trafen sich vom 16. bis 21. September die internationalen Spezialisten auf dem Gebiet der Krebsforschung in zahlreichen virtuellen Sitzungen und Symposien. Mit großer Expertise wurden dabei die neuesten Forschungsergebnisse präsentiert und diskutiert. Der ESMO-Kongress konnte mit zahlreichen Highlights in der Onkologie-Community für Aufsehen sorgen. Informieren Sie sich hier über den neusten Wissensstand zu den Indikationen Lungenkarzinom und Mammakarzinom.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Amgen GmbH, Seagen Germany GmbH

EHA 2021

9. bis 17. Juni, virtuell

  • Die Erfolgsstory geht weiter – Fortschritte bei der chemotherapiefreien Behandlung der AML
  • Kombinationstherapien, Antikörper, BTK-Inhibitoren – die Hauptdarsteller bei der Behandlung der CLL

Die Jahrestagung der European Hematology Association (EHA) ist eine Schlüsselveranstaltung auf dem Gebiet der Hämatoonkologie. In diesem Jahr wurde sie vom 9. bis 17. Juni abgehalten. Obwohl sie aufgrund der anhaltenden Coronapandemie erneut virtuell stattfand, brachte sie wieder zahlreiche internationale Spezialisten zusammen, die dabei ihr Fachwissen konsolidieren und neue Erkenntnisse austauschen konnten. Hier finden Sie aktuelle Daten aus richtungsweisenden Studien zu den Indikationen AML (akute myeloische Leukämie) und CLL (chronisch lymphatische Leukämie), die auf dem EHA-Kongress 2021 vorgestellt wurden.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG

ASCO 2021

4. bis 8. Juni, virtuell

  • Therapie des kleinzelligen und nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms – Bericht vom virtuellen ASCO-Kongress 2021
  • PARP-Inhibitoren und Checkpointinhibitoren definieren demnächst neue Standards bei Hochrisikopatientinnen

Auch die diesjährige Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) fand – wie viele andere Weltkongresse während der Coronapandemie – im virtuellen Rahmen statt. Und auch in diesem Format konnte das wissenschaftliche Programm wieder überzeugen: Vom 4. bis 8. Juni wurden zahlreiche richtungsweisende Erkenntnisse aus der onkologischen Forschung präsentiert. Hier finden Sie die aktuellen Daten aus relevanten Studien zu den Indikationen Lungenkarzinom und Mammakarzinom.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Amgen GmbH, Seagen Germany GmbH

IASLC/WCLC 2020

28. bis 31. Januar 2021, virtuell

  • Virtuelle Jahreskonferenz der IASCL 2020: Neues zum Status quo im Bereich der Thoraxonkologie

Die World Conference on Lung Cancer (WCLC) 2020 der International Association for the Study of Lung Cancer (IASLC) hätte eigentlich im September letzten Jahres in Singapur stattfinden sollen. Coronabedingt wurde sie aber auf 28. bis 31. Januar 2021 verschoben und virtuell erfolgreich durchgeführt. Die Community der internationalen Spezialisten auf dem Gebiet des Lungenkarzinoms konnte sich dank dieses neuen Formats fast wie gewohnt über die aktuellen Forschungsergebnisse und Erkenntnisse austauschen. Die Therapiemöglichkeiten bei den fortgeschrittenen Tumorstadien und die zielgerichteten Therapien befinden sich im stetigen Wandel und liefern stets neue Daten, weshalb vor allem zahlreiche Updates zu Practice-Changing-Studien präsentiert wurden. Freuen Sie sich auf die Highlights von der IASLC/WCLC 2020, die wir in diesem Bericht für Sie zusammengefasst haben.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Amgen GmbH

SABCS 2020

08. bis 11. Dezember, virtuell

  • Neues zur Therapie des Mammakarzinoms – SABCS 2020 virtuell

In diesem Jahr trafen sich die internationalen Brustkrebsexperten bereits zum 43. Mal beim San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS). Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie konnte das Meeting, das vom 8. bis 11. Dezember abgehalten wurde, jedoch nicht in gewohnter Form vor Ort stattfinden, sondern es wurde in den virtuellen Raum verlegt – was der inhaltlichen Qualität jedoch keinerlei Abbruch tat. Auf der Tagung wurden unter anderem neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Studiendaten zur frühen Therapie des hormonrezeptorpositiven Mammakarzinoms, zur Therapie in der metastasierten Situation sowie zu den HER2-zielgerichteten Therapien präsentiert. Freuen Sie sich auf ausgewählte Highlights vom diesjährigen SABCS, die wir übersichtlich und kompakt in diesem Bericht für Sie zusammengefasst haben.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Seagen Germany GmbH

ASH 2020

02. bis 11. Dezember, virtuell

  • ALL – ASH-Kongress 2020: Verbesserte Therapiemöglichkeiten bei akuter lymphatischer Leukämie
  • ITP – Was gab es Neues beim ASH-Kongress zur Immunthrombozytopenie?
  • Lymphome – ASH-Kongress 2020: Fortschritte in der Therapie indolenter und aggressiver Lymphome
  • Multiples Myelom beim ASH-Kongress 2020 – die Innovation geht weiter
  • Myeloid – AML und MDS: Besseres Verständnis der molekulargenetischen und pathophysiologischen Mechanismen ermöglicht neue zielgerichtete Konzepte

Auch in diesem aufgrund der Coronapandemie sehr besonderen Jahr fand die Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) statt. Der 62. ASH-Kongress versammelte vom 2. bis 11. Dezember jedoch zum ersten Mal in seiner Geschichte die internationalen Experten auf dem Gebiet der Hämatoonkologie nicht in einer US-amerikanischen Stadt, sondern vor ihren Computern. Und das erste virtuelle ASH-Meeting enttäuschte nicht. Auch dabei wurden wieder zahlreiche wegweisende Daten und spannende Forschungsergebnisse präsentiert. Diese könnten möglicherweise schon bald die gängige Praxis in der Therapie der folgenden Indikationen verändern: myelodysplastische Syndrome (MDS)/akute myeloische Leukämie (AML), maligne Lymphome, multiples Myelom (MM), akute lymphatische Leukämie (ALL) sowie Immunthrombozytopenie (ITP). Freuen Sie sich auf die Berichte unserer Experten mit den Highlights von der diesjährigen ASH-Tagung.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Celgene | A Bristol Myers Squibb Company und AMGEN GmbH

ESMO 2020

19. bis 21. September, virtuell

  • ESMO-Kongress 2020: Die Forschung hält Schritt – aktuelle Updates zum NSCLC

Die diesjährige Jahrestagung der European Society for Medical Oncology (ESMO) fand vom 19. bis 21. September statt – zum ersten Mal allerdings als rein virtuelle Veranstaltung. Dennoch wurden hier auch in diesem Jahr wieder neue, wegweisende Forschungsergebnisse von den weltweit renommiertesten Onkologen präsentiert und diskutiert. Informieren Sie sich hier über die Fortschritte auf dem Gebiet des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC).

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Amgen GmbH

EHA 2020

11. bis 21. Juni, virtuell

  • Multiples Myelom beim EHA25: immuntherapeutische Ansätze ziehen in die tägliche Praxis ein
  • Von AML bis MDS: neue Trends bei myeloischen Erkrankungen
  • Indolente und Aggressive auf dem EHA-Kongress 2020

Der 25. Jahreskongress der European Hematology Association (EHA) stand unter besonderen Vorzeichen. Die Corona-Pandemie hat weltweit das Alltagsleben nahezu komplett ausgeschaltet. Daher wurde auch aus dem sonst „real“ stattfindenden Treffen der EHA in diesem Jahr eine sogenannte #EHA25Virtual Edition. Vom 11. bis 21. Juni konnten sich international renommierte Spezialisten auf dem Gebiet der Hämatologie trotz der erschwerten Bedingungen somit erfolgreich online austauschen. Zahlreiche aktuelle Daten wurden virtuell präsentiert, diskutiert und bewertet. Lesen Sie auf unserer Plattform die aktuellen Berichte zu den Indikationen multiples Myelom (MM), myelodysplastische Syndrome (MDS)/akute myeloische Leukämien (AML) und maligne Lymphome.

Lesen Sie mehr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Celgene | A Bristol Myers Squibb Company

ASH 2019

07. bis 10. Dezember, Orlando

Vom 7. bis 10. Dezember fanden sich die weltweit renommiertesten Spezialisten auf dem Gebiet der Hämatoonkologie zur 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) in Orlando, USA, ein. Dieser Kongress ist einer der wichtigsten Gradmesser für die aktuellen Fortschritte auf diesem Fachgebiet. Die Erwartungen sind hoch, was neue Impulse für die Diagnostik und die Therapie hämatoonkologischer Erkrankungen angeht. Überzeugen Sie sich selbst und freuen Sie sich auf die Highlights der ASH-Jahrestagung 2019 zu den Indikationen multiples Myelom, MDS/AML und der malignen Lymphome.

Lesen Sie mehr

SABCS 2019

10. bis 14. Dezember, San Antonio

Das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) ist regelmäßig zum Jahresende das Highlight der Brustkrebsspezialisten aus aller Welt. Es fand in diesem Jahr nun schon zum 42. Mal statt – und zwar vom 10. bis 14. Dezember. Im Zentrum der Tagung standen Therapien im metastasierten Setting und Ansätze in der Neoadjuvanz. Auch die Vorstellung neuer diagnostischer Methoden wie die pCR(pathologisch komplette Remission)-Prädiktion waren von Interesse. Freuen Sie sich auf einige Highlights aus der aktuellen Brustkrebsforschung, die wir übersichtlich und kompakt für Sie aufbereitet haben.

Lesen Sie mehr