Kongress: MDS-Symposium

MDS-Symposium 2017

3. bis 6. Mai, Valencia

Myelodysplastische Syndrome (MDS) und chronisch myelomonozytäre Leukämie (CMML) – „Altes“ im neuen Gewand und neue Ansätze für Diagnostik und Therapie (Dr. med. Stefani Parmentier, Winnenden)

Die Teilnehmer des diesjährigen MDS-Symposiums erwartete ein breit gefächertes Programm, das alle Bereiche der myeloischen Neoplasien abdeckte. Die neue WHO-Klassifikation der myelodysplastischen Syndrome (MDS) und der chronischen myelomonozytären Leukämie (CMML) stand genauso auf der Tagesordnung wie die Weiterentwicklung von Prognoseparametern und zielgerichteten Therapien. Doch auch für die Diskussion über etablierte Behandlungsformen bot der Kongress dank neuer Studienergebnisse eine solide Basis. Azacitidin bleibt zwar weiterhin der Standard bei der Behandlung der Hochrisiko-MDS, die zielgerichteten Therapien werden dennoch bald Einzug in den klinischen Alltag halten.

Lesen Sie mehr

MDS-Symposium 2015

29. April bis 2. Mai, Washington

Luspatercept, orales 5-Azacytidin et al.: Neues vom MDS-Symposium 2015

Schlüsselwörter: 5q-Anomalie, akute myeloische Leukämie, allogene Blutstammzelltransplantation, AML, B-RAF-Signalweg, CMML, Decitabin, del(20q), del(5q), Eltrombopag, EPO, Erythropoese stimulierende Substanzen, Erythropoetin, ESA, European Society for Blood and Marrow Transplantation (EBMT), G2/M-Arrest, LE-MON-5-Studie, Lenalidomid, Luspatercept, MDS, MDS-005-Studie, myelodysplastische Syndrome, orales 5-Azacytidin, PI3/polo-like Kinase-Inhibitor, QUAZAR-Studie, RAS-Signalweg, Rigosertib, Romiplostim, SF3B1-Mutation, Sotatercept, TP53-Mutation, TPO-Analoga

Lesen Sie mehr

MDS-Symposium 2013

8. bis 11. Mai, Berlin

Myelodysplastische Syndrome (MDS) – Neues vom Internationalen Symposium der MDS Foundation in Berlin

Schlüsselwörter: Myelodysplastische Syndrome, MDS, 12. Internationales MDS-Symposium, MDS Foundation, Risikostratifizierung, Diagnostik, Therapiemonitoring, Erythropoese, Anämie, Transfusionsbedarf, Transfusionsunabhängigkeit, isolierte Deletion 5q, MDS del5q, AML-Transformation, CMML, Infektionsprophylaxe, Rezidivtherapie, Prognoseabschätzung, IPSS-R, TET2-Mutation, FISH-Analyse, CD34+, intensive Chemotherapie, allogene Blutstammzelltransplantation, Spenderlymphozyteninfusion, 5-Azacytidin, Lenalidomid, ACE-536, Multikinase/PI3-Kinase-Inhibitor, Rigosertib, Erythropoietin, EPO, Vorinostat

Lesen Sie mehr